Team der Bergx2 GmbH auf der dmexco 2014
application/pdf

von Cheyenne

Digital Marketing: zur Schau gestellt in Köln

„Entering new dimensions“ – das Motto der diesjährigen dmexco am 10. und 11. September 2014 in Köln galt für die Messe selbst gleichermaßen wie für ihre Aussteller: Die dmexco nahm dieses Jahr in Sachen Wachstum und Größe neue Dimensionen ein. Mit 807 Ständen auf 66.000 qm Ausstellungsraum und über 470 Referenten an zwei Messetagen brach die sechste Messe der digitalen Wirtschaft ihren bisherigen Rekord.

Aussteller aus aller Welt im Bereich Internet, Online Marketing, E-Commerce, Web Development und Digital Business führten die knapp 32.000 Fachbesucher ebenfalls in neue Dimensionen: Der neueste Trend in allen Bereichen heißt „Digiconomy“ und beschreibt die rasant fortschreitende Digitalisierung aller Lebens- und Geschäftsbereiche.

Internet und Digital StartUps stellen ihre neuesten Ideen und innovativen Produkte im Bereich Online Sales, E-Commerce und Marketing vor. Hauptsächlich richten sich diese B2B Produkte an Entscheider in Retail, E-Commerce und Marketing. Aber auch der Endverbraucher kam auf der dmexco auf seine Kosten. Das Bergx2 Team besuchte die dmexco am Donnerstag, dem zweiten Messetag, und ließ sich von neuesten Trends in der Online- und Kommunikationswelt inspirieren.

 

 

Google trifft K.I.T.T.

Im Google House wurden den Besuchern die neuesten Entwicklungen im Bereich Google Mobile vorgestellt. Die Digitalisierung des Alltags ist großes Thema bei Google. Mit innovativen Features wie Live Translation und anderen sprachgesteuerte Applikationen liegt Google ganz weit vorne – das Unternehmen verspricht jede Lebenslage des modernen Mobile Users zu vereinfachen. Der persönliche Google Assistent wird mit „Ok Google“ aktiviert, erinnert stark an Michael Knights „K.I.T.T.“ oder einen James Bond Film, wobei er die Nutzer zukünftige Maßstäbe im Bereich Digital und Mobile Apps live erleben lässt.

Ein Highlight unseres Messebesuchs war ein interessanter Vortrag im „Start-Up-Village“ der dmexco „Fifty shades of Advertising Fraud“ von Jalal Nasir der Pixalate Inc., einer Start-Up-Plattform im Bereich Web Analytics aus Kalifornien. Erschreckender Fakt ist, dass seinem Vortrag nach ca. 30 % des kompletten Internet Verkehrs und sogar bis zu 40 % des mobilen Internets durch Klickmissbrauch zu Stande kommt. Als Click Fraud werden Klicks auf Onlinewerbung bezeichnet, die durch gefälschte IDs oder Click Farms generiert werden und auf Grund welcher dem Vermittler der Werbung ein Honorar von seinen Kunden Pay-per-Click bezahlt wird.

Missbrauch in der Online Werbung (Advertising Fraud) ist eine ernstzunehmende Bedrohung für das seriöse Online Marketing Geschäft. Pixalate hat eine Methode entwickelt, diesen Missbrauch zu enttarnen.

Wir nutzten die Messe zudem, um prozessvereinfachende Software für die Bergx2 GmbH zu evaluieren. Beispielsweise bietet factory42 eine Dienstleistung zur erfolgreichen Implementierung von Salesforce CRM Systemen, die sich für unseren internen Einsatz hervorragend eignet. Ebenso wie Optimizely als Software im A/B Testing und Responsiveness von Homepages und Echobot in Competitors und Media Management als neue Tools für die Bergx2 GmbH in Erwägung gezogen werden.

Unser Résumé zur dmexco 2014:

  • Aussteller: Innovative StartUps mit interessanten Ideen und brauchbaren Tools im Bereich Digital.
  • Trends: Schnittstellen Management, Social Media Monitoring, A/B - Testing, E-Commerce Plugins.
  • Markt: B2B schlägt B2C und die Digitalisierung des Alltags schreitet in die Zukunft.

Fazit: Wir führten anregende Gespräche und konnten neue Ideen und Eindrücke sammeln. Die Messe ist wirklich weiter zu empfehlen! Nicht nur für Unternehmer und Marketing Professionals, auch für Studenten und digital affine Privatpersonen. Der Eintritt war zudem kostenlos und auch die Verköstigung an den Ständen ließ keine Wünsche offen. Das Team war sich einig, dass wir auch bei der dmexco 2015 dabei sein wollen, eventuell sogar auf der Seite der ausstellenden Unternehmen oder Referenten.

 

Bildschirm aus, Vorhang auf

Den Abend ließ das Bergx2 Team in Düsseldorf mit einem Besuchs des Kabaretts: "Freaks. Eine Abrechnung." ein lustiges Stück im typischen Humor des Niederrheins im urigen „Kom(m)ödchen“ in der Düsseldorfer Altstadt ausklingen. Danach wurde bei einem gemeinsamen Dinner in einem argentinischen Restaurant der dmexco Besuch und die gewonnenen Eindrücke unserer Digitalen Zukunft reflektiert.

Bevor es am Freitagabend zurück Richtung München ging, nutzte das Bergx2 Team die Gelegenheit, das Ruhr Museum des UNESCO Welterben, dem Zollverein Essen, zu besuchen und die „schönste Zeche der Welt“ zu bestaunen. Bei strahlendem Sonnenschein hatten wir einen tollen Panoramablick auf das Zechengelände des Zollvereins Essen.

 

 

 

Infos zu A/B-Testing / Firma Optimizely:

 

CRM Implementierung:

 

Infos zu Pixalate und Referent Jalal Nasir:

 

Weiterführende Links zum Thema Thema Missbrauch bei der Internet Werbung (online ad fraud):

 

 

Cheyenne Hoff

 

 


Zurück

Einen Kommentar schreiben